THEMA veröffentlicht Frühjahrsausgabe der Strompreisprognosen

7. März 2019 | Nachrichten
Frühjahrsausgabe Strompreisprognosen

2018 war geprägt durch signifikante Preisanstiege in den Strommärkten. Wir diskutieren, ob dieser Trend anhalten wird. In Spezialausgaben behandeln wir außerdem PPAs und den Kohleausstieg in Deutschland.

2018 war ein entscheidendes Jahr für die Strommärkte in Europa. Steigende Brennstoff- und CO2-Preise führten auf den europäischen Strommärkten zu einer deutlichen Preiserhöhung. In unseren Prognosen diskutieren wir, inwieweit dies nur eine einmalige Anpassung oder ein nachhaltiger Trend ist.

In unseren Strommarktreports evaluieren wir mögliche Entwicklungen für Strommärkte entlang verschiedener Szenarien und Sensitivitäten und simulieren die Auswirkungen auf Preise, Erzeugungsmix, Nachfrage, und Handel.

Wir simulieren drei verschiedene Szenarien, die sich nach Marktgrundlagen und klimapolitischen Entwicklungen unterscheiden. Unser „High“ Szenario wurde grundlegend überarbeitet und berücksichtigt nun auch die potenzielle Rolle von Wasserstoff im Energiesektor und die Folgen für die Stromnachfrage.

Unser europäischer Marktbericht beinhaltet neben Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Großbritannien jetzt auch Österreich.. Der nordische Marktbericht umfasst Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark (auf Preiszonenniveau).

In der europäischen Strompreisprognose behandeln wir in einem Spezialkapitel den deutschen Kohleausstieg und die voraussichtlichen Auswirkungen auf die Strompreise, das EU-ETS und die CO2-Emissionen.

Die nordische Prognose widmet sich vertieft PPAs, deren Risiken wir diskutieren und näher beleuchten, inwieweit der Wert von Windenergie bei PPA-Bewertungen zu berücksichtigen ist.

Wir haben auch unseren Ausblick für den nordischen Stromzertifikatsmarkt aktualisiert.

Alle unsere Berichte werden wie immer von umfangreichem Datenmaterial (inkl. Marktwerten für Wind und PV), sowie von Workshops begleitet. Die Workshops bieten die Gelegenheit, unsere Prognosen ausführlich und im Detail mit den Strommarktexperten von THEMA zu diskutieren.

Lesen Sie mehr:

Marktanalyse >>