Transport

Transport21 lanciert Strategie für Transportforschung »

Transport21 empfiehlt verstärkte Forschungsanstrengungen im Hinblick auf Null-Emissionen, Bewegungsfreiheit sowie Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. „Ein gutes Leben und ein wettbewerbsfähiger Verkehrssektor“ ist die Vision der Strategie. THEMA hat dabei mitgewirkt.

Havvind

Koordination Schlüssel zum effizienten Ausbau von Ostsee Offshore Wind »

Offshore Winderzeugung in der Ostsee könnte mehr als ein Drittel der gesamten heutigen Stromnachfrage in der Region decken. Eine effiziente Nutzung des vorhandenen Potenzials erfordert mehr Kooperation, bessere Planung und regulatorische Reformen

Wasserstoff ist ein zentrales Element der zukünftigen Energieversorgung »

Wasserstoff liefert dringend benötigte Flexibilität für das zukünftig dekarbonisierte Energiesystem – und das ohne wesentliche Alternativen. Das Potenzial ist dort am größten, wo direkte Elektrifizierung nicht möglich ist. Wasserstoff bietet interessante Möglichkeiten für die norwegische Industrie.

Neue Studie: Spitzbergens zukünftiges Energiesystem »

Gegenwärtig basiert Spitzbergens Energiesystem auf lokal geförderter Kohle. Aber das Kohlekraftwerk ist alt und die Aussichten für den Bergbau sind ungewiss. Wie wird Svalbard den zukünftigen Energiebedarf decken? Zusammen mit Multiconsult haben wir die Alternativen analysiert.

Lokale Flexibilitätsmärkte bereit zum Pilottest »

Enova’s groß angelegter Wettbewerb erlaubt es Netzbetreibern und anderen Marktakteuren Lösungen für die Nutzung lokaler Flexibilität zu testen. Aber was zeichnet ein erfolgreiches Pilotprojekt aus? THEMA hat diese Fragestellung für Enova analysiert.

Unterstützen die nordischen Datahubs den Wettbewerb in den nordischen Einzelhandelsmärkten? »

Harmonisierung des Marktdesigns kann den grenzüberschreitenden Wettbewerb in den nordischen Einzelhandelsmärkten für Strom verbessern. Die Einführung von Datahubs ist eine wichtige Maßnahme. Aber sind die Datahub-Projekte zweckdienlich konzipiert?

Datahubs in Europa: Status quo und mögliche Entwicklungen »

Zusammen mit ENTSO-E untersuchten wir Datahubs in verschiedenen Europäischen Ländern. Viele Ländern nutzen bereits heute zentrale Datahubs. Die nächste Hub-Generation wird Endkunden stärken, Großhandel und Einzelhandel besser verknüpfen, und verteilte Flexibilität zugänglich machen.